Jahresverbrauchsabrechnung für Wasser- und Abwassergebühren 2023 zum 29.02.2024 und Anforderung der 1. Abschlagszahlung 2024 zum 31.03.2024

Die Gemeinde Freudental erhebt die Wasser- und Abwassergebühren als Jahresverbrauchsabrechnung, auf welche Abschlagszahlungen erhoben werden. Die Ablesung der Wasserzähler erfolgte durch Selbstablesung der Gebührenschuldner. An dieser Stelle ein Dankeschön für die große Mitwirkungsbereitschaft. Die Möglichkeit den Zählerstand online zu erfassen haben mehr als 50% unserer Bürger genutzt.

Die Gebührenbescheide für die Jahresabrechnung 2023 werden derzeit erstellt. Die Zustellung der Gebührenbescheide erfolgt in den Kalenderwochen 5 und 6 (ab 30. Januar 2024).

Ab dem 01.01.2023 betragen die Gebühren:

a) für Wasser 2,09 € /m³
36,00 € /Jahr Grundgebühr für Wasserzähler Größe Qn 2,5
40,80 € /Jahr Grundgebühr für Wasserzähler Größe Qn 6
jeweils zuzüglich 7 % Mehrwertsteuer

b) für Abwasser 2,50 €/m³ Schmutzwassergebühr und
0,29 €/m² Niederschlagswassergebühr

In diesem Jahr wird die Abrechnung bereits zum 29.02.2024 abgerechnet, d.h. Nachzahlungen sind zum 29.02.2024 fällig und Guthaben aus der Abrechnung von 2023 werden ausgezahlt. Sollte uns keine Bankverbindung vorliegen, so bitten wir Sie, uns eine Bankverbindung mitzuteilen. Eine Verrechnung mit der ersten Abschlagszahlung zum 31.03.2024 erfolgt nicht.

Auf die festgestellte Jahresschuld werden gemäß § 47 der Wasserversorgungssatzung vierteljährliche Abschlagszahlungen zum 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember des Jahres erhoben (die Höhe ist aus dem Bescheid ersichtlich). Die 1. Vorauszahlungsrate für 2024 wird zum 31. März 2024 fällig.

Aus Kostengründen werden keine vierteljährlichen Abschlagsrechnungen zugestellt. Die Abschlagshöhe sowie die jeweilige Fälligkeit entnehmen Sie bitte Ihrer Jahresabrechnung 2023.
Für Teilnehmer des Einzugsverfahrens: Bitte nicht überweisen! Der fällige Betrag wird automatisch von Ihrem Konto abgebucht. Die Steuerpflichtigen, die keine Ermächtigung zur Abbuchung erteilt haben, werden auf die Einhaltung des Zahlungstermins hingewiesen. Bitte Buchungszeichen nicht vergessen.

Die Gemeindekasse ist verpflichtet, bei verspäteter Zahlung Säumniszuschläge und Mahngebühren entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zu berechnen. Bitte tragen Sie durch pünktliche Zahlung dazu bei, dass Verwaltungs- und Nebenkosten so gering wie möglich gehalten werden können.

Sofern Sie gerne am Abbuchungsverfahren teilnehmen möchten, können Sie uns die nachfolgend abgedruckte SEPA-Basislastschrift ausfüllen und an uns zurücksenden.