Gemeinde-Freudental-Logo

Vor 80 Jahren wurden die ersten Juden aus Freudental bzw. Württemberg deportiert. Insgesamt 33 Freudentaler wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Mit einer kleinen Gedenkfeier wurde am Donnerstag, 25.11.2021 daran gedacht und erinnert.

Der Historiker und Redakteur Steffen Pross zeigte in kurzen Worten die Geschehnisse auf und mahnte, nicht zu vergessen und für die Demokratie einzustehen.

Für die passende Musik sorgte die Musikschule Besigheim mit zwei Klarinetten-Schülern.

Zum Abschluss wurden in stillem Gedenken Rosen an den Gedenksteinen vor dem Rathaus niedergelegt.