Jubilare

11.06.2021
Dr. Peter-Alfred Bürger, 76 Jahre

Wir gratulieren auch den zahlreichen ungenannten Altersjubilaren, die keine Veröffentlichung ihres Geburtstages wünschen, recht herzlich!

360 Johnson & Johnson-Impf-Termine im Kreisimpfzentrum frei

 

LUDWIGSBURG. Für den Impfstoff Johnson und Johnson werden die Kreisimpfzentren (KIZ) Ludwigsburg für die kommende Woche die Termine selbst vergeben. Das Mindestalter für eine Impfung muss dabei 60 Jahre sein. Bei Buchung eines Termins muss bestätigt werden, dass das Mindestalter erreicht ist.

Personen unter 60 Jahren werden keine Impfung bekommen. Ein Wechsel auf einen anderen Impfstoff ist ebenfalls nicht möglich.

Die Terminvergabe wird über eine Hotline durchgeführt. Diese ist am 10.06.21 und 11.06.21, jeweils von 08:00 bis 16:00 Uhr über die Telefonnummer 07141 144-69700 erreichbar.

Die Impfungen werden in der kommenden Woche von Montag, 14.06.21, bis Mittwoch, 16.06.21, stattfinden. Insgesamt werden 360 Termine angeboten. Bei Erreichen dieser Anzahl können keine weiteren Termine vergeben werden.

Neue Corona-Verordnung bringt Erleichterungen

In vielen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg sinken die Inzidenzen. Daher hat die Landesregierung am 3. Juni 2021 weitere Lockerungen und Erleichterungen beschlossen.

Die neuen Regelungen gelten ab Montag, 7. Juni 2021. Der Landkreis Ludwigsburg befindet sich weiterhin in Öffnungsstufe 1.

Wesentliche Änderungen:

  • Erweiterung der Öffnungsstufen 1 bis 3. So sind Vortrags- und Informationsveranstaltungen abhängig von der jeweiligen Öffnungsstufe mit 100 Personen im Freien (Stufe 1), 250 Personen im Freien bzw. 100 Personen in geschlossenen Räumen (Stufe 2) sowie 500 Personen im Freien bzw. 250 Personen in geschlossenen Räumen (Stufe 3) vorgesehen. Der organisierte Vereinssport ist nunmehr auch außerhalb von Sportanlagen möglich, wenn die Personenobergrenzen der jeweiligen Öffnungsstufen eingehalten werden.
  • Eintritt in die Öffnungsstufe 3 der Corona-Verordnung ist bereits bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 an fünf aufeinander folgenden Tagen möglich, ohne dass die zuvor erforderliche Zeitspanne von 14 Tagen für jede weitere Öffnungsstufe durchlaufen werden muss. Betrieb des Gastgewerbes, insbesondere von Schank- und Speisewirtschaften, ist dann bis 1 Uhr nachts gestattet.
  • Im Rahmen der Inzidenzstufe von 50 gilt für Ansammlungen, private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen eine Begrenzung auf max. zehn Personen aus drei Haushalten. Kinder der jeweiligen Haushalte bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres zählen dabei nicht mit, zusätzlich dürfen bis zu fünf weitere Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres aus beliebig vielen Haushalten hinzukommen.
  • Es wird eine neue Inzidenzstufe 35 eingeführt, die weitere Erleichterungen ermöglicht, wenn der Schwellenwert von 35 in den jeweiligen Stadt- und Landkreisen an fünf aufeinander folgenden Tagen unterschritten wird.
  • Für Schülerinnen und Schüler ist die Vorlage eines von der Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zurückliegt, künftig für den Zutritt zu allen zulässigen Angeboten ausreichend.

Weitere Details sowie die gesamte Verordnung finden Sie auf der Webseite des Landes:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Die Öffnungsschritte auf einen Blick:

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210603_auf_einen_Blick.pdf

1 2