Gemeinde-Freudental-Logo

Öffentliche Bekanntmachung

Hiermit wird für Besucher des Rathauses Freudental sowie für Besucher der öffentlichen Gemeinderatssitzungen ab sofort der Zutritt beschränkt!

Mit Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes am 24.11.2021 und der aktuell vorliegenden Alarmstufe II wird die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet) auch auf Besucher der gemeindlichen Gebäude angeordnet. Entsprechende Nachweise sind beim Betreten der Gebäude vorzuzeigen. Nachweise sind:

  • Impfnachweis (mind. 14 Tage seit der letzten Impfung)
  • Genesenennachweis (max. 6 Monate alt bzw. mind. 14 Tage nach der Infektion)
  • Antigen-Test-Zertifikat einer offiziellen Teststelle
  • Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren (die noch zur Schule gehen), Schwangere und Stillende.

Diese Anordnung gilt für die gemeindlichen Gebäude „Rathaus – Schloßplatz 1“ und die Übergangsbüros „Gartenstraße 1/1“.

Außerdem wird die 3-G-Zutrittsbeschränkung auch für Besucher der öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates in der Schönenberghalle angeordnet.

Die aktuellen Corona-Regelungen auf einen Blick!

Begründung:

Die aktuell steigenden Fallzahlen bzw. die Intensivbetteninzidenz haben in Baden-Württemberg die Alarmstufe II nach der aktuell gültigen Corona-Verordnung ausgelöst. Für viele Bereiche gab es Verschärfungen durch Kontaktreduktionen und Testpflichten. Mit diesen Maßnahmen sollen die Fallzahlen gesenkt werden. Daher wird auch im Bereich der Gemeindeverwaltung Freudental analog verschärfende Maßnahmen angeordnet zum Schutz der Einwohner* und Mitarbeiter*.

Freudental, den 25.11.2021

(Fleig)

Bürgermeister