Musikdetektive ab Dezember in Bietigheim unterwegs

 

In der Musikschule im Schloss startet am 1. Dezember 2020 der neue Kurs „Musik von Kopf bis Fuß – oder wie man ein Musikdetektiv wird“ für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren unter der Leitung von Diplommusikpädagogin Barbara Hernández.

Anhand kurioser Geschichten werden gemeinsam Rätsel rund um die Musik gelöst. Die Kinder entdecken Komponisten, erkunden fremde Musikkulturen, erforschen alte und neue Instrumente und verfolgen Spuren, die sie in verschiedene Epochen der Musikgeschichte führen.

So untersuchen die Detektive unter anderem, warum die Laute zum Friseur geht, wieso man die Knödelpolka am besten auf dem Mond tanzt, weshalb Mozart beim Würfelspiel vor Lachen die Perücke verrutscht ist und wie es klingt, wenn sich ein Krebs im Kanon verläuft.

Beim Lösen der Rätsel hilft Nick, der kleine Musikdetektiv, der immer ein Ass im Ärmel hat und bei der Spurensuche zur Seite steht. Und ist der Fall gelöst, dann wird das natürlich im eigenen Detektivbuch festgehalten.

Der Kurs findet dienstags in der Zeit zwischen 17.00 – 17.45 Uhr im Rhythmiksaal der Musikschule im Schloss statt. Eine Anmeldung ist ab sofort im Sekretariat der Musikschule oder online auf der Homepage der Musikschule möglich. Weitere Infos unter 07142 / 74 – 7911, – 7912 oder musikschule@bietigheim-bissingen.de.